Bf Beilngries (alter Bf) - Die frühere Lokalbahn in das Sulz- und Altmühltal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bf Beilngries (alter Bf)

Bahnhöfe
 
 

Bis zum Bau des neuen Bahnhofs im Jahre 1930 wurde im alten Bahnhof Beilngries der Personen- und Güterverkehr abgewickelt.




Nach Eröffnung der Nebenbahnstrecke nach Eichstätt Stadt wurde die Personenabfertigung geschlossen und an den neuen Bahnhof verlegt.



Das mittlere Gleis des alten Bahnhofs war das Streckengleis für die Züge nach Dietfurt(Altmühl). Das rechte Gleis, ein Ladegleis mit Zugang zur Kopf- und Seitenrampe.



Von diesem Gleis aus war auch der Anschluß zur Firma Gebrüder Brand für den Wagenladungsverkehr verbunden.




Auf dem linken Gleis mit einer Verlängerung zum Lokschuppen, wurden zuletzt leere Güterwagen abgestellt.




Der alte Bahnhof Beilngries um 1930 mit dem Lagerhaus der Gebr. Brand
und dem Holzlagerplatz

Weitere Bilder vom "alten Bahnhof Beilngries"
 
 
 
wwwonlinecasino.ca
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü